Aktuelles

KUNST. BEWEGT. 08

Märchen und andere wundersame Geschichten

27. September 2015 bis März 2016


Ganz im Zeichen der Märchen, Mythen und Sagengestalten steht die neue Sammlungsausstellung im Schlossgebäude. Einen Schwerpunkt bilden die Radierungen zu sechs Märchen der Brüder Grimm des englischen Künstlers David Hockney. Schon als junger Künstler hat David Hockney Märchen und Gedichte illustriert. Den Höhepunkt seiner Auseinandersetzung mit literarischen Texten bilden die Radierungen Six Fairy Tales from the Brothers Grimm, die er 1970 in limitierter Auflage als Mappenwerk mit 39 Einzelblättern herausgab. Jedem dieser Märchen – das sind im Einzelnen Rumpelstilzchen, Rapunzel, Fundevogel, Das Meerhäschen, Oll Rink Rank und Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen – gab Hockney eine eigene bildhafte Interpretation. Die großformatigen Illustrationen gehören zu den bekanntesten druckgrafischen Werken des Künstlers.
 
Zu einigen Grimmschen Märchen hat auch der Maler, Holzschneider und Buchillustrator Fritz Lang (1877–1961) zahlreiche Farbholzschnitte angefertigt

Eintritt: 7 €, ermäßigt 3 €
 
Öffentliche Führungen
jeden Sonn- und Feiertag, 15 Uhr
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt

 

ORT

Museum Schloss Moyland

Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

www.moyland.de