Busy Girl - Barbie macht Karriere

04.09.2018 - 14.10.2018

Ausstellung, Museum
Die Barbiepuppe ist seit den 1950er Jahren das Lieblingsspielzeug vieler junger Mädchen. Sie verkörpert ein ideales Frauenbild mit allen weiblichen Rollenklischees: Schönheit, ausgefallener Kleidung und immer in Begleitung ihrer Freunde Ken und Stacey. Doch Barbie kann auch anders: Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sie sich zum Vorbild für die moderne Karrierefrau. Während die erste Puppe noch ohne Funktion auf den Markt kam, begann sich Barbie der rasanten beruflichen Entwicklung der Frau anzupassen. Ob als Astronautin, Tierärztin oder Archäologin, Barbie stellte sich vielen Herausforderungen. Die Ausstellung stellt Barbie in verschiedenen beruflichen Szenarien dar und zeichnet die gesellschaftspolitische Entwicklung des Frauenbildes seit den 1950er Jahren nach. So macht die Puppe auch Karriere in Bereichen, die zu ihrer Zeit nicht dem gängigen Frauenbild entsprachen: Sie wird damit zur Vorreiterin einer ganzen Generation junger Mädchen. Von den Sammlerinnen Bettina Dorfmann und Karin Schrey liebevoll zusammengetragen, richtet sich die Ausstellung nicht nur an Barbie-Fans, sondern vor allem auch an diejenigen, die die Entwicklung des modernen Frauenbildes im Wandel der Zeit nachverfolgen möchten.

Ort

Kreismuseum Zons
Schloßstr. 1
41541 Dormagen