Minjung Kim / Park Seo-Bo

29.09.2019 - 23.03.2020

Ausstellung
Ihre neue Ausstellung wird die Langen Foundation zwei künstlerischen Positionen widmen, die durch die jeweils eigene Synthese von westlicher und östlicher Kultur bestimmt sind. Damit zeigt sich das Haus erneut als Ort des interkulturellen Dialogs von Ost und West, wie er in der Sammlung von Viktor und Marianne Langen angelegt war, die neben der westliche Malerei ihren bedeutenden Schwerpunkt in der asiatischen Kunst hatte. Minjung Kim (geb. 1962) und Park Seo-Bo (geb. 1931) sind Repräsentanten der koreanischen Gegenwartskunst doch im Unterschied zu einer jüngeren Generation koreanischer Künstler*innen, die Pop Kultur und aktuelle soziale Themen aufgreifen, gehen in ihrem Werk Traditionen und Methoden der asiatischen Kultur eine Verbindung ein mit ihrer Auseinandersetzung mit westlicher Kunst. Jeweils in zwei umfangreichen Einzelpräsentationen von zusammen rund 70 Bildern gibt die Langen Foundation eine Übersicht über das Werk dieser beiden wichtigen Protagonisten der koreanischen Kunst.

Ort

Langen Foundation
Raketenstation Hombroich 1
41472 Neuss