Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

Mini-Pavlova mit frischen Beeren

Köstliches Baiser, außen knusprig, innen weich, und darauf Sahne und frische Früchte. Mit einem Topping aus Minze und Haselnüssen ein außerordentlicher Dessert-Genuss!

 

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Himbeeren
  • 50 g Stachelbeeren
  • 50 g Johannisbeeren
  • 150 g feiner Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Weißweinessig
  • 250 g Schlagsahne
  • 120 g Waldbeeren Marmelade
  • 1 Zweig Minze
  • 1 Handvoll Haselnüsse

 

Zubereitung

Backofen auf 120°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Eiweiß zusammen mit Salz steif schlagen. Zucker mit Speisestärke mischen und löffelweise unter das steife Eiweiß heben. Zum Schluss Essig unterheben.

Baiser-Masse in 4 Portionen löffelweise auf das Backblech geben. Im Ofen auf mittlerer Schiene 1 Std. backen und darauf achten, dass die Törtchen nicht zu dunkel werden. Danach im Ofen 1 Std. trocknen lassen.

Währenddessen Beeren waschen und trocken tupfen, Minzblätter von den Stängeln zupfen und Sahne steif schlagen. Marmelade mit etwa 1 EL Wasser glatt rühren. Haselnüsse grob hacken.

Kurz vor dem Servieren vorsichtig kleine Mulden in die Baiser-Törtchen brechen und diese mit Sahne, Marmelade und Beeren füllen. Zum Schluß mit Minzblättchen und Haselnüssen bestreuen und sofort genießen.

 

Guten Appetit!

 

Ja, hiermit bestätige ich, dass ich 

die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme. 

Der Newsletter der NiederRhein Edition ist kostenfrei und Sie können diesen jederzeit abbestellen. Mit *-gekennzeichnete Felder sind Pflichtangabe.