Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

Pfirsich-Orangen-Slush

Wörtlich übersetzt bedeutet Slush übrigens Schneematsch, was die Konsistenz ziemlich genau beschreibt. Die Zutaten für einen Slush werden für etwa zwei Stunden tiefgekühlt und dabei etwa halbstünd­lich durchgerührt. So bilden sich Kristalle und es entsteht die typische Slush-Konsistenz, die nicht so cremig ist wie beispielsweise die eines Sorbets. Die Kombinationsmöglich­keiten sind so vielseitig wie die Auswahl im Saftregal, egal ob fruchtig oder herb.

Zutaten für 4 Gläser

1 Zitrone
40 g Zucker
300 ml Pfirsichnektar
300 ml Orangensaft
evtl. 1 Pfirsich für die Dekoration

Und so geht‘s

Zitrone auspressen. Zusammen mit Pfirsichnektar, Orangensaft und Zucker pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Alles in einer flachen Metallschale in den Tiefkühler stellen: Während des Gefrierens alle 30 Minuten mit einer Gabel umrühren, bis alles zu großen Kristallen erstarrt ist; bei -18°C kann dies etwa 2 Stunden dauern.

Tipp

Wer es gerne prickeln mag, kann den Fruchtsaft-Slush noch mit etwas Mineralwasser, Sekt oder Tonic Water aufgießen.

Rezept + Bild: VDF - Verband deutscher Fruchtsaftindustrie

Ja, hiermit bestätige ich, dass ich 

die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme. 

Der Newsletter der NiederRhein Edition ist kostenfrei und Sie können diesen jederzeit abbestellen. Mit *-gekennzeichnete Felder sind Pflichtangabe.