Schokokuchen im Glas

Der Kuchen schmeckt jederzeit frisch und saftig!

250 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
6 Eier
3 EL Weinbrand
250 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Mandelkerne, gemahlen
200 g Schokoladenraspel

 

Butter cremig rühren. Abwechselnd Zucker, Vanillinzucker und Eier zufügen. Weinbrand zugeben. Mandeln und das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl unterrühren. Zuletzt Schokoraspel kurz unterrühren.
Saubere, sterile Gläser werden innen mit Butter gut ausgefettet. Jedoch darauf achten, dass der obere Glasrand frei von Fett bleibt. Mit fein geriebenen Mandeln, Mehl oder Weißbrotbrösel die Gläser ausstreuen. Den Teig in die Einmachgläser verteilen. Gläser nicht höher als bis zur Hälfte füllen (pro 3/4 L-Glas max 350 g Teig, pro 1/2 L-Glas max 250 g Teigmenge). Teigmenge ist ausreichend für 4 Stück (3/4 L) bzw. 5 Stück (1/2 L) Gläser. Gläser wie zum Einkochen von Obst mit Einmachringen belegen, Glasdeckel darauf legen. Gläser mit Einkochklammern verschließen.

Es gibt einige Möglichkeiten des Kuchen-Einweckens im Backofen. Hier die effizienteste, die den Kuchen saftig und vor allem lange haltbar macht.
• Einweckgläser werden zuerst in 30°C warmes Wasser in eine hohe Fettpfanne
   (Bräter etc.) in den Backofen gestellt. Wasserstand darf nur 2/3 des Glases
   hoch stehen!
• Langsam auf 80°C erhöhen, in der Zeit muss der Kuchen aufgehen.
• Dann auf 90°C erhöhen und 30 Min „backen“.
• Dann auf 100°C erhöhen und in 1 - 1,5 Std. fertig „backen“.
• Danach Backofen abschalten und Gläser im Backrohr im Wasserbad erkalten lassen!
• Erst nach völligem Erkalten evt. Klammern von den Gläsern entfernen. Fertig.


Wichtig: Nur Einmachgläser (Weckgläser) mit geraden Wänden (Sturzgläser) verwenden. Gläser vor dem Einwecken heiß ausspülen. (evtl. im Backofen 5 Minuten bei 200°C sterilisieren)! Danach nicht mehr mit den Fingern etc. ins Glas! Natürlich eignet sich nicht nur das Rezepte für den Schokoladenkuchen zum Backen im Glas! Die Möglichkeiten sind vielfältig und man kann eigentlich alle Rührteige einwecken. Das Backen von Kuchen im Glas ist tatsächlich eine bewährte Konservierungsmöglichkeit. Der Kuchen bleibt im dicht verschlossenen Glas bis zu 6 Monate haltbar und schmeckt jederzeit frisch und saftig! Zum Verzehr des Kuchens das Glas öffnen, mit einem langen Messer Kuchenrand lösen und den Kuchen aus dem Glas stürzen.