Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

Spargel im Glas | Einkochen, Einmachen & Co.


Bevor es Gefrierschränke oder Kühltruhen gab wurde  Spargel eingekocht im Glas haltbar gemacht.  "Spargel im Glas" ist auch heute wieder voll im Trend und eine tolle Möglichkeit noch lange nach der Saison, den Lieblings-Spargel vom Bauern seines Vertrauens genießen zu können. 

Zutaten

500 g Spargel, weiß
500 ml Weißweinessig
500 g Mehl
1 1/4 l  Wasser
1TL Salz
1Prise Zucker
1 Bund frischen Estragon
weiße Pfefferkörner


Zubereitung

Spargel waschen, eventuell schälen und die holzigen Enden abschneiden.
In die vorbereiteten Einmachgläser einen Zweig Estragon und einen Teelöffel weiße Pfefferkörner geben. Den Spargel mit den Köpfen nach oben dicht an dicht, in Zylinder-Einmachgläser stellen.
Essig, Wasser, Salz und Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel in den Gläsern mit dem Sud übergießen und verschließen.
Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad auf der unteren Schiene in eine Fettpfanne stellen und den Boden der Fettpfanne mit 2 Zentimeter heißem Wasser bedecken. Die Gläser 90 Minuten lang einwecken. Danach abschalten und 30 Minuten auskühlen lassen.