Tod an der Niers

In der Niers wird eine Tote entdeckt. Ein ganz gewöhnlicher Mordfall, findet Hauptkommissar Grimm, der kurz vor der Pensionierung steht und für den Idealismus seines jungen Kollegen van Dijk zunächst nur Zynismus übrig hat. Das ändert sich schlagartig, als ein alter Bekannter von ihm in den Fokus der Ermittlungen gerät. Jetzt setzt Grimm alles daran, nicht nur den aktuellen Fall, sondern auch ein lange zurückliegendes Verbrechen aufzuklären …

Der Austor Christoph Güsken wuchs in Mönchengladbach auf, studierte in Bonn und Münster und arbeitete später als Buchhändler in Köln. Seine zahlreichen Hörspiele wurden vom WDR und DLRB produziert, er übersetzte Drehbücher und textete für die 'Springmaus' in Bonn. Seit 1995 lebt er mit Frau und Tochter als freier Autor in Münster.

Der Niederrhein-Krimi Tod an der Niers von Christoph Güsken ist im Emons Verlag erschienen.
ISBN 978-3954515042, 9,90 EUR