Niederrhein Musikfestival: Türkisch für Fortgeschrittene – Wechselspiel zwischen Orient und Okzident

Am 25. Oktober präsentiert das Niederrhein Musikfestival Musik aus dem Orient und Lesung des Schauspielers Adnan Maral aus seinem Buch: „Mein Deutschland heißt Almanya“ im Robert-Schumann-Saal, Düsseldorf.

Adnan Maral, Foto Katja Kuhl

 

Die Faszination orientalischer Harmonien und Rhythmen haben nicht erst seit der Entdeckung der fantastischen Märchen aus 1001 Nacht die europäische Musik geprägt. Mit seinem literarischen Konzert unternimmt das Niederrhein Musikfestival in Zusammenarbeit mit der Konzertreihe Zweiklang! am Sonntag, den 25. Oktober, um 17 Uhr eine Reise durch die verführerisch-exotischen Werke großer Komponisten wie Nikolai Rimski-Korsakow, Aram Khachaturian und Léo Delibes. In neuen Arrangements zeigen sie ihr orientalisches Erbe und zugleich ihre Modernität. „Orient trifft Okzident“ ist auch das Thema der autobiografischen Texte, die der Autor, Filmproduzent und Schauspieler Adnan Maral der Musik gegenüberstellt. Ein faszinierender literarisch-musikalischer Dialog der Kulturen.

Adnan Maral, geboren 1968 in der Türkei, lebt seit bald 50 Jahren in Deutschland. Maral ist Schauspieler, Filmproduzent und Botschafter für den deutsch-türkischen Dialog. In dieser Funktion begleitete er Außenminister Frank-Walter Steinmeier regelmäßig nach Istanbul. Als Schauspieler ist er in zahlreichen Rollen auf dem Fernsehbildschirm und der Kinoleinwand zu sehen, wie „Türkisch für Anfänger“, „Zaun an Zaun“, „Einmal Hans mit scharfer Soße“ und „Servus, Schwiegersohn!“ sowie in „Die Känguru-Chroniken“. Außerdem hat er unter anderem Bücher wie „Mein Deutschland heißt Almanya“ und „Meine ostanatolischen Zwergbergziegen und ich“ verfasst.

Ensemble:Anette Maiburg Flöte/Idee/Ltg. | Karina Buschinger Violine | Yazan Alsabbagh Klarinet-te | Piotr Skweres Violoncello | Andreas Mildner Harfe | Feti Ak Percussion | Matthias Hacker Kont-rabass

Veranstalter: Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal // In Kooperation mit dem Niederrhein Festival

Eintritt: 32-28-22-14-12€

Kartenvorverkauf durch west:ticket.de bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, online und telefonisch 0211-27 4000.

Veranstaltungsort: Robert-Schumann-Saal, Kulturzentrum Ehrenhof, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf

Die Ausgabe 02/2020 ist da!