Dinslaken. Eine historische Bilderreise

Dieser liebevoll zusammengestellte Bildband ist ein Muss für alle Freunde Dinslakens.

Die einstige Ackerbürgerstadt Dinslaken am Niederrhein und am Rande des Ruhrgebiets blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die seit dem 19. Jahrhundert von der Industrialisierung, dem Bergbau, politischen Umbrüchen und kommunalen Neugliederungen geprägt ist.

Die Leiterin des Stadtarchivs Gisela Marzin präsentiert rund 180 bislang zumeist unveröffentlichte Aufnahmen aus den letzten rund 100 Jahren, die zu einer kurzweiligen Reise in die Vergangenheit Dinslakens einladen. Die faszinierenden Bilder dokumentieren den Alltag der Menschen zwischen Arbeit und Freizeit, die städtebaulichen Veränderungen rund um Altmarkt, Duisburger Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Neustraße sowie bedeutende Persönlichkeiten. Abstecher in die Ortsteile und Erinnerungen an die Städtepartnerschaften komplettieren diesen einzigartigen nostalgischen Rückblick.

»Dinslaken. Eine historische Bilderreise« von Gisela M. Marzin
ist im Dezember 2020 im Sutton Verlag erschienen. 128 Seiten, ca. 180 Abb., Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover.
ISBN 9783963030765, 19,99 EUR

 

 

Ja, hiermit bestätige ich, dass ich 

die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme. 

Der Newsletter der NiederRhein Edition ist kostenfrei und Sie können diesen jederzeit abbestellen. Mit *-gekennzeichnete Felder sind Pflichtangabe.