Business and Beyond: Neuer WFG-Podcast von Ricarda Stamms erzählt von der Verbindung Krefelds nach China

Mit einem neuen Podcast-Format macht die Wirtschaftsförderung Krefeld auf die vielfältigen Verbindungen Krefelds nach China aufmerksam. Der Podcast „Business and Beyond – China in Krefeld“ nimmt die Hörer mit auf eine auditive Reise und zeigt viele Facetten des Austauschs zwischen China und Krefeld.

Ricarda Stamms hat im WFG-Podcast "Business and Beyond" Interviewpartner zum Thema China zu Gast. Foto: Lichthalle

Im Jahr 2016 würdigte Xi Jinping, der Staatspräsident der Volksrepublik China, die langjährigen Verbindungen in die Textilstadt Krefeld. In seiner Eröffnungsrede zum G20- Gipfeltreffen in Hangzhou sagte er: „Vor 400 Jahren hat die deutsche Stadt Krefeld den Seidenhandel mit Hangzhou aufgenommen.“ Wie vielfältig auch heute noch die Verbindungen in wirtschaftlicher, kultureller, gesellschaftlicher Art sind, versucht der Podcast in seinen bisher drei erschienenen Folgen darzustellen: Chinesische Ingenieure forschen an hydraulischen Systemen im Krefelder Europapark Fichtenhain, Krefelder Schülergruppen reisen nach China, auch auf dem Feld der Kultur gibt es einen regen Austausch: Im Deutschen Textilmuseum Linn gibt es aktuell die Ausstellung „Drachen aus goldenen Fäden“, die die historische chinesische Textiltradition präsentiert. All diese Beispiele zeigen: Krefeld und China verbindet eine lebendige Geschichte – und es entstehen viele lebendige Geschichten daraus. Von diesen Geschichten will der Podcast „Business and Beyond – China in Krefeld“ erzählen. Ricarda Stamms, Mitarbeiterin des International Desk der Wirtschaftsförderung, ist Ostasienwissenschaftlerin. Sie spricht mit Experten, die beruflich und persönlich eine Verbindung nach China haben.

Alle 14 Tage gibt es neue Folgen, drei Teile sind bisher erschienen

In der ersten Folge spricht Ricarda Stamms mit Eckart Preen, Wirtschaftsdezernent und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Krefeld (WfG), über seine China-Erfahrungen. In der zweiten Folge redet sie mit Walter Bruno Brix, Kurator der aktuellen Ausstellung „Drachen aus goldenen Fäden“ im Deutschen Textilmuseum. Der Krefelder Unternehmer Detlev Moritz, Geschäftsführer des Krefelder Automobilzulieferers GEMO, spricht in der jüngsten dritten Folge über seine China-Erfahrung und die Wirtschaft in Zeiten der Coronapandemie. In der nächsten Folge ist Dr. Jennifer Morscheiser, Museumsleiterin auf Burg Linn, Gast im Podcast.

Alle bisherigen Folgen sind auf https://www.podcast.de/podcast/874700/ und allen weiteren gängigen Podcast-Plattformen abrufbar.

Die Ausgabe 02/2020 ist da!