Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

Sympathiewelle für das Hospital zum Heiligen Geist Kempen: Sicher unterwegs in Richtung Gesundheit

In Zeiten der Corona-Krise erreicht das Kempener Hospital zum Heiligen Geist eine Welle der Sympathie. Wir möchten Ihnen in den nächsten Tagen ein paar herausragende Solidaritätsbekundungen vorstellen. Zum Auftakt geht es um das Kempener Autohaus Rongen, das einen kostenlosen Räderwechsel für alle Hospital-Bediensteten angeboten hat.

„Wir sagen damit danke für den unermüdlichen Einsatz des Hospitals für unser aller Gesundheit. Wir helfen an der Stelle, wo wir helfen können – beim Automobil“, so Peter Rongen stellvertretend für sein Team.

Als Zeichen der Solidarität und Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz in Corona-Zeiten bietet Automobile Rongen allen Hospital-Mitarbeitern einen kostenlosen Räderwechsel an. 

Nicht, dass die Belegschaft des Hospitals zum Heiligen Geist auf der letzten Rille läuft. Aber eine Geste, wie sie jetzt aus dem Kempener Autohaus Rongen das Krankenhaus an der Von-Broichhausen-Allee 1 erreicht hat, ist schon außeror-dentlich. Rongen bieten allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hospitals einen kostenlosen Räder-wechsel an. 

„Es ist natürlich wichtig, dass unsere Leute in dieser Extremphase der Pandemie nicht nur flott, sondern auch sicher unterwegs sind“, sagt Hospital-Geschäftsführer Thomas Paßers und bedankt sich für das großzügige und nicht selbstverständliche Angebot. Ein Angebot, das exakt zur richtigen Zeit kommt: Den Mitarbeitern bleibt kaum Zeit, sich um die persönlichen Dinge wie Ausweisverlängerung, Einkäufe und eben Räderwechsel zu kümmern. „Da hat eine solche Solidaritätsbekundung mehr als symbolischen Wert. Das ist vielmehr eine echte Unterstützung und hilft, die Kräfte zu bündeln“, betont Thomas Paßers. 

So will auch es die Unternehmensleitung mit Marita, Jutta und Peter Rongen im St. Huberter Speefeld verstanden wissen. „Wir sagen damit danke für den unermüdlichen Einsatz des Hospitals für unser aller Gesundheit. Wir helfen an der Stelle, wo wir helfen können – beim Automobil“, so Peter Rongen stellvertretend für sein Team.

Über das Hospital zum Heiligen Geist 

Das Hospital zum Heiligen Geist in Kempen ist ein 243-Betten-Haus im Herzen des Niederrheins. Hier sichert ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam mit hervorragender technischer Ausstattung nicht nur die gehobene Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung, sondern erbringt auch medizinische Spitzenleistungen in ausgewählten Fachgebieten. Durch die Ausdifferenzierung einzelner Fachbereiche können auch Krankheitsbilder, die einen hohen Grad an Spezialisierung erfordern, auf qualitativ höchstem Niveau behandelt werden. Das Hospital zum Heiligen Geist ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität D‘dorf. www.krankenhaus-kempen.de 

 Text + Bilder: Axel Küppers/Hospital zum Heiligen Geist/Autohaus Rongen