Mächtig senil | Die unglaublichen Pflegejahre des Wladimir P.

von Michael Honig

Er ist Putin. Er hält sich für den Größten. Aber: Er ist senil.

Wir schreiben das Jahr 2035: Wladimir Putin vegetiert in seiner Altersresidenz bei Moskau vor sich hin. Er glaubt, noch immer im Amt zu sein, denn Russlands ehemaliger Präsident ist senil. Für seinen persönlichen Altenpfleger Nikolai bedeutet dies Chaosmanagement rund um die Uhr: Der demente Putin liebt nach wie vor die Publicity und wird von seinem Nachfolger Lebedew regelmäßig der Presse vorgeführt. Das bringt große Komplikationen mit sich, denn Putin hält Lebedew für seinen Finanzminister. Dennoch steht der brave Altenpfleger Nikolai als einzig ehrlicher Mensch seinem Schützling stets treu und ergeben zur Seite, während das restliche Personal keine Gelegenheit auslässt, zu stehlen und zu betrügen. Bis Nikolais Neffe wegen geäußerter Kritik an der Regierung im Gefängnis landet. Nikolai muss helfen – und braucht dafür sehr schnell sehr viel Geld …

Mächtig senil von Michael Honig ist im Verlag Droemer Knaur erschienen. ISBN: 978-3-426-30924-7. 12,99 €

Über den Autor

Michael Honig ist ein ehemaliger Arzt, der mit Ehefrau und Sohn in London lebt. Für seinen satirischen Debütroman "Goldblatt's Descent", der über das britische Gesundheitssystem handelt und 2013 bei Atlantic Books erschien, heimste er in seiner britischen Heimat bereits viel Lob ein. Mit der Politsatire "Mächtig senil" erscheint Honig erstmals auf Deutsch. 

Anzeige
Anzeige

Regiopartner