Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

Heinz Trox-Stiftung: Wechsel im Stiftungsrat

Verabschiedung von Marie-Luise Fasse (2.v.r.). Von links Brigitta Trox (Mitglied des Stiftungsrates), Prof. Dr. Hans Fleisch (Vorsitzender des Stiftungsrates der Heinz Trox- Stiftung), Harald Lenßen (Bu?rgermeister Neukirchen-Vluyn).

Mit Wirkung vom 17. Juni 2019 schied Marie-Luise Fasse mit Erreichen der Altersgrenze von 70 Jahren aus dem Stiftungsrat der Heinz Trox-Stiftung aus. Heinz Trox hatte sie zum 1. Dezember 2013 in den Stiftungsrat berufen. Über die Vollendung des 70. Lebensjahres hinaus blieb sie bis zur Ernennung des Nachfolgers, Mathias Brauner (CERTUSS, Krefeld), im Amt.

Marie-Luise Fasse war langjähriges Mitglied des Landtages NRW und hatte eine Reihe von Ehrenämtern inne, z. B. stellvertretende Präsidentin der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (Bundesverband) oder stellvertretende Bezirksvorsitzende des Volksbundes deutscher Kriegsgräberfürsorge. Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung am 24. September betonte Prof. Dr. Hans Fleisch, Vorsitzender des Stiftungsrates der Heinz Trox-Stiftung: „Mit Frau Fasse verlieren wir ein aktives und weitblickendes Mitglied unseres Stiftungsrates. Wir sind aber sicher, mit Herrn Brauner ein ebenso wertvolles neues Mitglied begrüßen zu können.“

Das neue Mitglied des Stiftungsrats, Mathias Brauner, ist seit 2006 geschäftsführender Gesellschafter des mittelständischen Maschinenbauunternehmens CERTUSS Dampfautomaten GmbH & Co. KG in Krefeld. CERTUSS ist mit rd. 130 Mitarbeitern und 25 Mio. € Umsatz international tätig und in Europa Marktführer als Produzent von industriell einsetzbaren Schnelldampferzeugern in der Leistungsklasse bis 2.000 kg/h. Seit 2012 ist er Vorstandsmitglied im Regionalkreis Niederrhein des Unternehmerverbandes “Die Familienunternehmer e.V.”.

(Text und Bilder: Heinz Trox-Stiftung)