Mohnblumentod

von Lina Bengtsdotter

Die Charlie-Lager-Serie geht weiter!

Ein leerer Kinderwagen. Ein Wettlauf gegen die Zeit. Jede Spur eine Sackgasse.

In Karlstad wird ein neun Monate altes Baby entführt. Das reiche Elternpaar steht unter Schock, die Medien berichten sensationsheischend über die vergebliche Suche. Eine Lösegeldforderung bleibt aus, vielversprechende Spuren verlaufen im Sand – doch dann erhält die brillante Stockholmer Kommissarin Charlie Lager einen Hinweis, der alles verändert: Der Fall scheint mit ihrer eigenen Familie und ihrer Vergangenheit verknüpft, die sie für immer begraben wollte. Mit jeder Stunde, die verstreicht, werden die Chancen geringer, das junge Leben zu retten. Charlie ist gezwungen, sich nicht nur um Beatrice‘ willen bis an ihre Grenzen zu treiben – sondern auch aus Angst um sich selbst.

Über die Autorin

Lina Bengtsdotter schreibt mit »Mohnblumentod« die einmalige Erfolgsgeschichte ihrer Charlie-Lager-Serie fort, mit der sie unzählige Leserinnen und Leser begeistert. Nach dem sensationellen Reihenauftakt Löwenzahnkind, dem bestverkauften Debüt des Jahres in Schweden, stürmte auch Hagebuttenblut sofort die SPIEGEL-Bestsellerliste. Lina Bengtsdotter ist in der schwedischen Kleinstadt Gullspång, die auch Charlie Lagers Heimatort ist, aufgewachsen, und lebt inzwischen in Stockholm.

Mohnblumentod
von Lina Bengtsdotter ist im Peguin Verlag erschienen. ISBN 978-3-328-10736-1, 13,00 EUR
Als Taschenbuch und E-Book verfügbar und natürlich in der örtlichen Buchhandlung, den gängigen Online-Buchhandlungen und E-Book-Shops erhältlich. 

Spannender Kurztrip in 3 Teilen: Mit Lina Bengtsdotter nach Schweden

Löwenzahnkind von Lina Bengtsdotter, Teil 1

Hagebuttenblut von Lina Bengtsdotter, Teil 2

 

Anzeige
Anzeige

Regiopartner