Das Magazin für Kultur und Lebensart am Niederrhein

»Revolution und Kaviar« von Sebastian Thiel

Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit

Wuppertal 1826. An einem Sommertag büxen die Industriellenkinder Marlene und Gotthard Marigold aus, um mit dem sechsjährigen Friedrich Engels die Dampfmaschine in der Textilfabrik seines Vaters zu erkunden. Neben dem lärmenden Ungetüm erblicken die drei auch Kinder bei der schweren Arbeit. Der Anblick verändert etwas in Friedrich. Fortan widmet er sein Leben dem Ende der Ausbeutung. Lene verliebt sich in ihn. In Erwachsenenjahren begleitet sie ihn bis nach Manchester, wo ihm sein Kampf mächtige Feinde einbringt, Feinde, die über Leichen gehen …

 

Der Roman zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels

Zusammen mit Karl Marx gilt Friedrich Engels als einer der bedeutendsten Theoretiker des 19. Jahrhunderts und trug maßgeblich zur Verbreitung der marxistischen Theorien bei. Passend zum 200. Geburtstag Friedrich Engels im Jahr 2020 greift Sebastian Thiel das Leben des revolutionären Denkers in seinem Roman »Revolution und Kaviar« auf. Marlene und Gotthard Marigold sind dem gleichaltrigen Friedrich Engels seit ihrer gemeinsamen Kindheit im heimischen Barmen freundschaftlich verbunden. Während Friedrich sich zunehmend dem Klassenkampf und kommunistischen Theorien zuwendet, vertiefen sich Marlenes Gefühle. Sie folgt ihm nach Manchester, wo sie die erschreckenden Arbeitsbedingungen der englischen Arbeiter kennenlernen. Friedrich Engels‘ Wunsch nach Veränderung verhärtet sich, verstärkt durch seine Bekanntschaft mit Karl Marx. Doch nicht jeder teilt seine Überzeugungen und mächtige Feinde trachten ihm nach dem Leben. Der Autor verwebt geschickt biographische Fakten mit fiktiven Elementen und erweckt Friedrich Engels, Karl Marx und ihre revolutionären Ideen zum Leben. Dabei illustriert er, mithilfe von Marlene und Gotthard, wie gefährlich es ist, für seine Überzeugungen einzustehen.

_______

Der Autor

Sebastian Thiel, Jahrgang 1983, ist Schriftsteller mit Leib und Seele. Er lebt in Tönisvorst am Niederrhein. Als Basis seiner Romane dienen historische Ereignisse und Personen, die er zu fantasievollen Geschichten verwebt. Seit mehreren Jahren ist Sebastian Thiel freiberuflicher Autor und widmet sich komplett dem Schreiben.

_______

Revolution und Kaviar 

von Sebastian Thiel ist im April 2020 im Gmeiner Verlag erschienen.

ISBN 978-3-8392-2648-3, EUR 14,00 

 

Ja, hiermit bestätige ich, dass ich 

die Datenschutzerklärung gelesen habe und dieser zustimme. 

Der Newsletter der NiederRhein Edition ist kostenfrei und Sie können diesen jederzeit abbestellen. Mit *-gekennzeichnete Felder sind Pflichtangabe.